Chalk-Lettering ist nicht nur eine Kunst, sondern einen wunderschöne Werbegestaltung. Ich durfte mich heute erfreuen, dass während ich die Kreide-Letter mit den jeweiligen Verzierungen anbrachte, die Blicke im Nacken standen und die Gäste des Ladencafés „Der Leckerladen“ dem Wachsen zusahen. Immer wieder amüsant die Kommentare in Empfang zu nehmen. Das schöne ist bei dieser Umsetzungstechnik, dass es kein geraden Strich geben muss. Gerade die natürliche Strichführung aus der Hand, ist hier die gewünschte Form des organischen Wirkens.

Ja und wenn ihr mal einen exzellenten Kuchen und Kaffee mit Freunden schmausen möchtet, wäre „Der Leckerladen“ in Bad Krozingen eine gute Wahl.

Foto: Christine Herkt
Der Leckerladen